Rechtsgeschichte

Neben der juristischen Alltagsarbeit beschäftige ich mich von Zeit zu Zeit nach wie vor mit rechtshistorischen Fragen. Alleine aus dem Grund, dass bei der Forschungsarbeit für meine Doktorarbeit viel Material angefallen ist, das ich gar nicht vollständig berücksichtigen konnte, weil das den Rahmen der Arbeit irgendwann gesprengt hätte.

Daher werde ich ggf. den LawBlog nutzen, um gelegentlich kleinere Beiträge zur (Umwelt-)Rechtsgeschichte zu veröffentlichen.

Für den Anfang ist ein Aufsatz „Zur Geschichte des Wasserrechts“ in Planung, der weitgehend dem von mir am 11. November in Berlin gehaltenen Vortrag entspricht. Das Manuskript wurde gegenüber dem ursprünglichen Vortrag lediglich etwas erweitert und um Fußnoten ergänzt.