Lehre an der (Leuphana) Universität Lüneburg

Auch nach meinem Ausscheiden als hauptamtlich lehrender wissenschaftlicher Mitarbeiter bin ich noch als Lehrbeauftragter an der Universität tätig.

Aktuelle/künftige Lehrtätigkeit

Lehraufträge im Winterersemester 2016/’17

An der Leuphana Universität Lüneburg biete ich im Masterstudiengang Public Economics, Law and Politics (M.A.) des Masterprogramms Arts & Sciences erneut die Grundlagenvorlesung Wirtschaftsorientierte Grundlagen der Staatslehre und des Staatsrechts an. Aktuelle Informationen sowie Begleitmaterial zu den einzelnen Vorlesungsstunden entnehmen Sie bitte der Website MyStudy.

Daneben werde ich erstmals einen Lehrauftrag an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften (Campus Suderburg) wahrnehmen (Details folgen)

Abgeschlossene Lehraufträge

Lehrauftrag im Winterersemester 2015/’16

Im Masterstudiengang Public Economics, Law and Politics (M.A.) des Masterprogramms Arts & Sciences habe ich wiederum die Grundlagenvorlesung Wirtschaftsorientierte Grundlagen der Staatslehre und des Staatsrechts angeboten.

Lehrauftrag im Winterersemester 2014/’15

Im Masterstudiengang Public Economics, Law and Politics (M.A.) des Masterprogramms Arts & Sciences habe ich einmal mehr die Grundlagenvorlesung Wirtschaftsorientierte Grundlagen der Staatslehre und des Staatsrechts angeboten.

Lehrauftrag im Winterersemester 2013/’14

Im Masterstudiengang Public Economics, Law and Politics (M.A.) des Masterprogramms Arts & Sciences habe ich wiederum die Grundlagenvorlesung Wirtschaftsorientierte Grundlagen der Staatslehre und des Staatsrechts angeboten.

Lehrauftrag im Winterersemester 2012/’13

Im Masterstudiengang Public Economics, Law and Politics (M.A.) des Masterprogramms Arts & Sciences habe ich erneut die Grundlagenvorlesung Wirtschaftsorientierte Grundlagen der Staatslehre und des Staatsrechts angeboten.

Lehrauftrag im Winterersemester 2011/’12

Im Masterstudiengang Public Economics, Law and Politics (M.A.) des Masterprogramms Arts & Sciences habe ich erneut die Grundlagenvorlesung Wirtschaftsorientierte Grundlagen der Staatslehre und des Staatsrechts gehalten.

Lehraufträge im Wintersemester 2010/’11

Im Masterstudiengang Public Economics, Law and Politics (M.A.) des Masterprogramms Arts & Sciences habe ich die Vorlesung Wirtschaftsorientierte Grundlagen der Staatslehre und des Staatsrechts und daneben das Seminar Staatslehre und Staatsorganisationrecht angeboten.

Einzelheiten zur Veranstaltung entnehmen Sie bitte dem Portal MyStudy.

Lehrauftrag im Sommersemester 2010

Im Masterstudiengang Public Economics, Law and Politics (M.A.) des Masterprogramms Arts & Sciences halte ich gemeinsam mit DAAD-Gastprofessor Vello Pettai die Vorlesung Sozialwissenschaftliche Methoden der Staatswissenschaften im Modul Methods of Public Economics, Law and Politics II.

Lehraufträge im Wintersemester 2009/’10

Im Wintersemester 2009/’10 nahm ich zwei Lehraufträge an der Universität in Lüneburg wahr:

Im neuen Masterstudiengang Public Economics, Law and Politics (M.A.) des Masterprogramms Arts & Sciences hielt ich die Vorlesung Wirtschaftsorientierte Grundlagen der Staatslehre und des Staatsrechts.

Nach Einstellung des Studiengangs unterrichtete ich letztmals die angehenden Sozialpädagoginnen und Sozialarbeiter, für die ich die Vorlesung Jugendhilfe- und Familienrecht anbot.

Einzelheiten zu den Veranstaltungen entnehmen Sie bitte dem Portal MyStudy.

Hauptamtliche Lehrtätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter (2002-2008)

Vor der Tätigkeit als externer Lehrbeauftragter war ich nach selbständiger Tätigkeit als Projektmitarbeiter bei Prof. Dr. Edmund Brandt (2002-2003) von 2003 bis 2008 als wissenschaftlicher Mitarbeiter der Arbeitsgruppe Jugend und Strafrecht (Prof. Dr. Jörg Wolff ) am Institut für Rechtswissenschaften der Universität Lüneburg u. a. als Dozent beschäftigt.

Zu folgenden Rechtsgebieten habe ich (ab April 2006 eigenverantwortlich) Vorlesungen und Seminare angeboten:

  • Kinder- und Jugendhilferecht (SGB VIII),
  • Familien-, insbesondere Kindschaftsrecht (Abstammung, Unterhalt, Namensrecht usw.),
  • Jugendstrafrecht und Kriminologie.

Schließlich gehörte eine zunächst allgemein gehaltene, u. a. für angehende Kulturwissenschaftlerinnen geöffnete, Einführung in das Recht (später: …für Sozialarbeit/Sozialpädagogik) zu meinen Vorlesungen.